Logitech meldet historisches Quartalsergebnis

Donnerstag, 17. Januar 2008 15:08
Logitech International

FREMONT - Die Schweizer Technologieschmiede und Anbieter von Computermäusen, Logitech International (Nasdaq: LOGI, WKN: A0J3YT), hat im vergangenen Dezemberquartal das beste Ergebnis in der Firmengeschichte einfahren können.

So kletterte der Umsatz im jüngsten Quartal um 13 Prozent auf 744 Mio. US-Dollar. Der operative Gewinn zog um 17 Prozent auf 116 Mio. Dollar an. Der Nettogewinn kletterte auf 134 Mio. Dollar oder 71 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 94 Mio. Dollar oder 49 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Logitech zwar die Gewinnzahlen übertreffen, verfehlte aber gleichzeitig auch die Umsatzschätzungen deutlich. Analysten hatten im Vorfeld im Schnitt mit Einnahmen von 776,2 Mio. Dollar sowie einen Nettogewinn von 0,63 Dollar je Aktie.

Die Bruttomargen zogen im jüngsten Quartal auf ein Rekordhoch von 36,9 Prozent an, nach 36,2 Prozent im Vorquartal. Insgesamt konnte Logitech einen operativen Cashflow aus der operativen Geschäftstätigkeit in Höhe von 177 Mio. Dollar erwirtschaften.

Meldung gespeichert unter: Logitech International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...