Logitech errichtet neue Fabrik in China

Freitag, 7. Januar 2005 16:08

PEKING – Der Schweizer Hersteller von Computermäusen Logitech (Nasdaq: LOGI<LOGI.NAS>, WKN: 887020<LTEN.FSE>) will seine Aktivitäten im Reich der Mitte weiter verstärkten und plant den Bau einer neuen Produktionsfabrik in China.

Wie Logitech-Firmenchef Guerrino De Luca auf einer Pressekonferenz mitteilte, soll die neue Fabrik bereits Mitte 2005 seine Arbeit aufnehmen. In das Projekt will Logitech zunächst 15 bis 20 Mio. US-Dollar investieren, wobei die Investitionen Logitechs gesamte Produktionskapazitäten um 30 Prozent erhöhen sollen. In der bereits vorhandenen Anlage, die im Jahre 1994 nahe Suzhou errichtet wurde, werden derzeit rund 70 Mio. Computermäuse hergestellt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...