Logitech: Ergebnisse des 3. Quartals

Mittwoch, 24. Januar 2001 10:45

Logitech International (Switzerland:LOGN, LOGZ; Nasdaq:LOGIY; WKN: 887020) gab seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Fiskaljahres 2001, welches am 31 Dezember endete, bekannt. Das Unternehmen konnte ein Wachstum von 25% bei den Umsätzen, und sogar 34% Steigerung des Nettogewinns verzeichnen. Zum neunten mal in Folge realisiert Logitech damit einen Rekordquartal.

Das in der französischen Schweiz und Kalifornien ansässige Unternehmen konnte Gesamtumsätze von 232 Mio. USD (Vorjahresquartal: 185,4 Mio. USD) realisieren, bei einem Nettogewinn von 19,9 Mio. USD (Vorjahresquartal: 14,9 Mio. USD). Der Gewinn pro Aktie lag bei 4,24 USD, gegenüber einem Gewinn im 3ten Quartal 2000 von 3,43 USD. Der Umsatz im Einzelhandel, welcher nun ca. 80% ausmacht, stieg im letzten Jahr um 31%. Bedingt durch den sich verlangsamenden PC-Absatz, stiegen die OEM-Umsätze (Original Equipment Manufactor) „lediglich“ um 5%.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...