LivePerson sieht stärkeres Wachstum

Donnerstag, 19. Dezember 2002 15:17

Der ASP-Provider LivePerson (Nasdaq: LPSN<LPSN.NAS>, WKN: 936891<LVO.FSE>) rechnet für das Fiskaljahr 2003 mit höheren Umsatzerlösen, als ursprünglich erwartet. Demnach geht das vergleichsweise junge Unternehmen im laufenden Fiskaljahr 2003 von einem Umsatz von elf Mio. US-Dollar aus, nachdem LivePerson 7,8 Mio. Dollar im Vorjahr erwirtschaften konnte. In diesem Zusammenhang will der ASP-Provider, welcher weltweit etwa 3.000 Firmenkunden betreut, ein EBITDA-Ergebnis von 15 Prozent vom Umsatz erwirtschaften. Demnach stellte das Unternehmen für das laufende Jahr nunmehr ein Umsatzwachstum von 35 Prozent in Aussicht, nachdem der Online-Provider im Oktober ein Umsatzwachstum von 12 Prozent prognostizierte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...