Linux für Hammer

Donnerstag, 28. Februar 2002 18:43

Advanced Micro Devices Inc. (NYSE: AMD<AMD.NYS>; WKN: 863186<AMD.FSE>): Der amerikanische Prozessorhersteller AMD gab am Donnerstag bekannt, dass die SuSE Linux AG Verbesserungsverschläge für den Linux Kernel unterbreitet hat, um kommende AMD Prozessoren zu unterstützen.

Durch den Schritt sollen AMDs Ende 2002 erscheinende „Hammer“-Prozessoren durch Linux direkt unterstützt werden. Linux wird voraussichtlich ab der Kernel-Version 2.6 den x86-64 Befehlssatz von AMD unterstützen. Durch die Unterstützung der Befehlssätze werden Programme unter Linux schneller und zuverlässiger arbeiten können.

SuSE kooperiert schon seit geraumer Zeit mit AMD und entwickelt Linux Software, die von den X86-84 Befehlssätzen Gebrauch machen wird. „Wir freuen uns, dass wir AMD mit ihrer X86-84 Technologie unterstützen. Wir haben heute einen wichtigen Meilenstein erreicht, um 64-Bit starke Linux Betriebssysteme für die „Hammer“-Plattform zukünftig verfügbar zu machen,“ sagte Andreas Jäger, der zuständige Projektmanager von SuSE.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...