Linos sieht gedämpftes Wachstum

Mittwoch, 9. Mai 2001 10:07

Linos (WKN: 525650<LIA.ETR>): Auch der Highflyer Linos wird nun von der Realität eingeholt. Der Telekomzulieferer, der sich auf optische Geräte spezialisiert hat, gibt am Mittwoch morgen einen gedämpften Ausblick in den Rest des Jahres. Dabei sind die Zahlen für das erste Quartal leicht über den Erwartungen ausgefallen.

Linos konnte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 231 Prozent auf 27 Mio. Euro steigern. Der Nettogewinn liegt bei 1,6 Mio. Euro, eine Steigerung von 170 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit diesem Ergebnis liegt das Unternehmen über den eigenen Erwartungen und den Analystenprognosen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...