Linos: Kräftiger Kurssprung nach Großauftrag

Dienstag, 7. November 2000 14:54

Linos AG (WKN: 525650): Am Dienstag hat die deutsche Aktiengesellschaft LINOS den Abschluss eines neuen Vertrages bekannt gegeben. Laut Firmenmeldungen handelt es sich um den größten Auftrag seit der Gründung des Unternehmens. Der Auftraggeber ist ein weltweiter Zulieferer der Telekommunikationsindustrie.

Der Auftrag hat ein finanzielles Volumen von $23,3 Mio. Linus wird im Rahmen der Vereinbarung optische Schaltereinheiten und Netzwerknoten liefern. Das Unternehmen gab bekannt, mit dem abgeschlossenem Vertrag gehört das Unternehmen zu dem wichtigsten Lieferanten des Auftragsgebers. Das Unternehmen sieht in der Auftragserteilung einen wichtigen Schritt in der geplanten Ausweitung der Geschäfte in der Region USA. Gleichzeitig positioniert sich das Unternehmen stärker auf dem Telekommunikationsmarkt.

Linos zählt zu den Anbietern auf dem Photonics Markt. Dieser umfasst die Bereiche der Optik, Optoelektronik, Optomechanik und der Lasertechnologie. Experten erwarten für die einzelnen Märkte erhebliche Wachstumsraten. Der Markt der Laseranwendungen rechnet mit jährlichen Wachstumsraten von 40%, der Markt für Informations- und Telekommunikation rechnet mit einem jährlichen Wachstum von 50% für die nächsten 5 Jahren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...