Liberty Media liebäugelt mit Einstieg bei Sirius XM

Montag, 16. Februar 2009 09:04
Sirius_XM_logo.gif

NEW YORK - Der US-Medienkonzern Liberty Media Corp (Nasdaq: LINTA, WKN: A0JMPL) befindet sich nach Angaben von US-Medienberichten in Gesprächen mit dem US-Satelliten-Radiospezialisten Sirius XM Radio bezüglich einer Kapitalspritze.

Eine vollständige Übernahme der angeschlagenen Sirius XM Radio soll es aber nicht geben. Mit der Kapitalspritze von Liberty Media wolle Sirius XM Radio eine mögliche Übernahme durch EchoStar verhindern. EchoStar hält Sirius-Wandelanleihen im Volumen von 175 Mio. US-Dollar, die am 17. Februar 2009 fällig werden.

Meldung gespeichert unter: Liberty Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...