Liberty Media knüpft nicht an Vorjahresergebnisse an

Freitag, 29. Februar 2008 17:46

ENGLEWOOD (KALIFORNIEN) - Das US-Medienkonglomerat Liberty Media Corp. (Nasdaq: LINTA, WKN: A0JMPL) meldete einen  gleichbleibenden Umsatz und leicht gesunkenen Gewinn. Dies ging aus den veröffentlichten vorläufigen Ergebnissen für das Gesamtjahr sowie für das vierte Quartal 2007 hervor.

Im vierten Quartal 2007 erzielte die Unit Liberty Media Interactive einen Umsatz von 2,33 Mrd. Dollar nach 2,23 Mrd. Dollar in 2006. Der operative Gewinn sank von 419 Mio. Dollar auf 396 Mio. Dollar. Die Unit Starz Entertainment wies 265 Mio. Dollar Umsatz aus (2006: 257 Mio. Dollar). Es wurde ein operativer Gewinn von 30 Mio. Dollar nach 46 Mio. Dollar in 2006 erzielt.

Der Umsatz des Gesamtjahres 2007 der Liberty Media Interactive Group lag mit 7,39 Mrd. Dollar leicht über dem Vorjahresergebnis von 7,07 Mrd. Dollar. Davon wurden 5,2 Mrd. Dollar auf dem US Markt erzielt (2006: 4,89 Mrd. Dollar). Der Umsatz in ausländischen Märkten lag mit 2,09 Mrd. Dollar ebenfalls leicht unter dem Vorjahreswert von 2,18 Mrd. Dollar. Es wurde ein operativer Gewinn von 1,14 Mrd. Dollar ausgewiesen (2006: 1,13 Mrd. Dollar). Der Umsatz der Starz Entertainment Group summierte sich in 2007 auf 1,01 Mrd. Dollar nach 1,06 Mrd. Dollar in 2006. Der operative Gewinn betrug 210 Mio. Dollar, im Vorjahr waren es 163 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Liberty Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...