Liberty Media Corp.: Aktienrückkauf-Pläne

Donnerstag, 10. Mai 2007 00:00

ENGLEWOOD (COLORADO) - Die Liberty Media Corp. (Nasdaq: LINTA<LINTA.NAS>, WKN: A0JMPL<LB3A.FSE>) will wieder mehr Kontrolle in einem eigenen Tochterunternehmen. Daher plant die US-Medien-Holding nun ein Aktienrückkaufprogramm.

Liberty Media Corp. stellt eine Holding dar und hat beide Hauptgeschäftsfelder in Tracking Stocks am Markt. Nun will das Unternehmen den eigenen Anteil an Liberty Interactive Series A erhöhen. Insgesamt 500 Mio. US-Dollar sollen in diesem Rahmen investiert werden. Der Preis je Aktie schwankt durchschnittlich zwischen 23,75 und 25,75 US-Dollar. Das Angebot werde innerhalb der nächsten fünf Geschäftstage offiziell an der holländischen Börse vorgelegt werden, so Liberty Media.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...