Liberty M.: Fokus auf den USA-Markt

Dienstag, 31. Dezember 2002 10:54

Liberty Media Corp. (NYSE: LMG.A, WKN: 919634), ein Unternehmen das von dem Kabelfernsehen-Pionier John Malone kontrolliert wird, hat einen 21-prozentigen Anteil an einigen europäischen Kabelgesellschaften verkauft. Als Käufer wird Bill Bresnan genannt, der Beteiligungen an Kabelnetzen in Polen und Chile besitzt.

Malone hat in Europa in Kabelgesellschaften investiert und sich durch Zusatzdienste wie Digitalfernsehen hohe Renditen versprochen. Zuletzt hat Liberty seine Aufmerksamkeit wieder auf den amerikanischen Markt gerichtet und dort Beteiligungen an Hughes Electronic Corp. erworben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...