Liberty Global Inc. trennt sich von schwedischer Kabel-TV Unit

Donnerstag, 6. April 2006 00:00

NEW YORK - Die Liberty Global Inc.(Nasdaq: LBTYA<LBTYA.NAS>, WKN:B018V87<LBTYA.NAS>) ) gab gestern den Verkauf des schwedischen Kabel-TV Geschäfts an ein privates Konsortium unter Führung der Carlyle Group und Providence Equity Partners bekannt.

Nach Angaben der Liberty Global Inc. betrug der Kaufpreis 349 Mio. Euro (427 Mio. US-Dollar). Damit wurde die schwedische Unit mit dem 9,3fachen des operativen Cash-Flows aus 2005 bewertet. Der Abschluss des Verkaufs werde für die zweite Hälfte des Jahres 2006 erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...