Liberate: Fernsehen der Zukunft!

Freitag, 31. August 2001 14:53

Liberate Technologies hat auch schon mal bessere Zeiten gesehen. Die Nachfrage nach interaktivem Fernsehen befindet sich nicht gerade auf dem Höhepunkt. Doch die Aktien von Liberate stiegen am Freitag um 18 Prozent, nachdem das Unternehmen eine enge Zusammenarbeit mit AT&T Broadband melden konnte.

Der Softwarehersteller konnte am Donnerstag einen mehrjährigen Vertrag mit AT&T melden. Die beiden Unternehmen wollen in Zukunft gemeinsam Dienstleistungen für das interaktive Fernsehen entwickeln. In einem ersten Projekt werden für die Tochtergesellschaft von AT&T „Headed In The Sky“ verschiedene Dienste entwickelt. AT&T betreibt das größte TV-Kabelnetzwerk in den USA. Finanzielle Einzelheiten der Kooperation wurden nicht bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...