LG.Philips will britische Fabriken schließen

Donnerstag, 22. Mai 2003 14:52

LG.Philips Displays, Joint Venture der Elektrokonzerne Philips (Amsterdam: PHIA<PHIA.ASX>, WKN: 940602<PHI1.ETR>) und LG Electronics (WKN: 576798<LGLG.FSE>), plant die Schließung von zwei britischen Fabriken. Insgesamt werden 870 Stellen in Wales und 71 in England abgebaut, so das Unternehmen am Donnerstag.

Wie es in der Mitteilung weiter heißt, wurde die Entscheidung aufgrund wirtschaftlicher Marktgegebenheiten beschlossen. Besonders der steigende Wettbewerb durch Firmen, die mit geringeren Arbeitskosten in China und Polen produzieren, habe LG Philips zu diesen Maßnahmen bewogen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...