LG Telecom verschiebt Aktienemission

Dienstag, 25. September 2001 10:01

LG Telecom Ltd. (Seoul: 3264): Der südkoreanische Mobilfunkanbieter LG Telecom wird die Ausgabe neuer Aktien im Wert von 540 Mrd. Won (ca. 413 Mio. Dollar) aufgrund der unsicheren Marktverhältnisse verschieben. Durch die Ausgabe neuer Aktien wollte LG Telecom den Kauf der neuen Mobilfunklizenz finanzieren. Geplant war die Ausgabe neuer Aktien an Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit bei den neuen Mobilfunkdiensten interessiert sind. Lim Byeong Yong, Vizepräsident der LG-Abteilung für Unternehmensplanung, sagte dazu, dass der derzeitige Aktienkurs zu niedrig sei und dass man warten werde, bis sich die Marktverhältnisse verbessert haben.

Seitdem das Unternehmen im letzten Monat eine der drei Lizenzen für neue Telefondienste, die Funktionen wie Video-Konferenzen und das Herunterladen von Musik über Mobilfunk ermöglichen, erhalten hat, ist der Aktienkurs bereits um 30 Prozent gesunken.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...