LG Telecom rutscht in negatives Territorium

Freitag, 30. Juli 2004 11:45

LG Telecom Ltd. (KOSDAQ: 032640.KQ): Südkoreas drittgrößter Mobilfunkbetreiber LG Telecom gab die Zahlen für das zweite Quartal 2004 bekannt. Erhöhte Marketingausgaben für Kundenakquise trugen signifikant zu dem berichteten Quartalsverlust bei.

Die Umsätze des Unternehmens lagen im Berichtsquartal bei 809 Mrd. Won und zeigten damit einen Anstieg von 51 Prozent. Der Nettoverlust lag im zweiten Quartal bei 27,4 Mrd. Won gegenüber einem Gewinn von 24,4 Mrd. in der vergleichbaren Vorjahresperiode. Der operative Gewinn fiel um 68,3 Prozent auf 18 Mrd. Won.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...