LG Telecom: Joint Venture mit KDDI und Verizon?

Montag, 21. Mai 2001 11:29

Das koreanische Unternehmen LG Telecom steht Berichten einer lokalen Zeitung zufolge in Gesprächen mit drei ausländischen Unternehmen. Wie die Korea Economic Daily berichtete, geht es in den Gesprächen um die Gründung eines Joint Venture, um ein Angebot für eine Mobilfunklizenz der dritten Generation abzugeben. Bei den ausländischen Unternehmen handelt es sich um das japanische Mobilfunkunternehmen KDDI, den US-amerikanischen Anbieter Verizon und das kanadische Unternehmen Telesystem International Wireless, so die Zeitung weiter.

Bereits im letzten Dezember hatte die koreanische Regierung zwei Lizenzen basierend auf der W-CDMA Technologie an Konsortien vergeben, die von Korea Telecom und SK Telecom angeführt werden. LG Telecom bemüht sich jedoch um eine Lizenz basierend auf dem von Qualcomm entwickelten cdma2000-Standard. Dieser Standard soll neben der W-CDMA Technologie angeboten werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...