LG Electronics verdiente gut im ersten Quartal 2008

Mittwoch, 16. April 2008 13:13
LG-Twintower.jpg

SEOUL - Die südkoreanische LG Electronics Inc. (WKN: 576798) hat nach vorläufigen Zahlen im ersten Quartal 2008 einen kräftigen Gewinnanstieg verbuchen können. Im Vergleichsquartal des Vorjahres hatte das Elektronikunternehmen noch einen deutlichen Verlust ausgewiesen.

Der Nettogewinn der Muttergesellschaft LG Electronics legte auf 442 Mio. Dollar zu. Im Vorjahr war noch ein Verlust von 131 Mio. Dollar angefallen. Der Umsatz stieg im gleichen Zeitraum von 6,43 Mrd. Dollar auf 7,25 Mrd. Dollar, eine Steigerung um 14,8 Prozent. Das operative Ergebnis legte von 184 Mio. Dollar auf 591 Mio. Dollar zu. Damit wuchs die operative Marge von 2,9 Prozent auf 8,1 Prozent.

Auf Konzernebene wurde ein Umsatz von 11,75 Mrd. US-Dollar erzielt, was einer Steigerung um 16,9 Prozent entspricht. Das operative Ergebnis gab LG Electronics mit 634 Mio. Dollar an, wodurch sich die operative Marge um 5,1 Prozentpunkte auf 5,4 Prozent erhöhte.

Meldung gespeichert unter: LG Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...