LG Electronics mit hohem Gewinnanstieg

Dienstag, 19. Oktober 2004 11:57

LG Electronics Inc. (WKN: 576798<LGLG.FSE>): Der zweitgrößte südkoreanische Elektronikhersteller LG Electronics hat im dritten Quartal 2004 einen Gewinnanstieg von 36 Prozent erzielt. Dies überstieg die Prognosen der Analysten. Der Grund für die positive Entwicklung liegt vor allem in den Rekord-Verkaufszahlen von Mobiltelefonen. Um 55 Prozent stiegen die Verkäufe von Mobilfunkgeräten an. Dies entspricht einer Stückzahl von 11,8 Millionen. Der Umsatz in der Telekommunikations-Sparte von LG stieg dadurch um 61 Prozent auf 2,5 Billionen Won.

Der Nettogewinn wuchs in dem im September zuenden gegangenen dritten Quartal 2004 von 224 Mrd. Won im Vorjahreszeitraum auf 304 Mrd. Won (266 Mio. US-Dollar). Der operative Gewinn erhöhte sich während des Zeitraums von Juli bis September 2004 um 92 Prozent auf 355 Mrd. Won. Der Umsatz stieg um 24 Prozent von 4,9 Billionen Won im Vorjahreszeitraum auf 6,1 Billionen Won. Auch für das laufende Quartal erwartet das Unternehmen einen weiteren Umsatzanstieg um 15 Prozent. Erwartet hatte LG für das vergangenen Quartal ein Nettoeinkommen von 281 Mrd. Won, einen operativen Gewinn von 298 Mrd. Won und einen Umsatz von sechs Billionen Won.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...