LG Electronics: Handy-Verkäufe auf Rekordniveau

Montag, 21. Juni 2004 09:46

Südkoreas zweitgrößter Elektronikhersteller LG Electronics (WKN: Y5275H177<lgeaf>) verzeichnet im Monat Mai weiter steigende Umsätze. So kletterten die Einnahmen um weitere 34 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 2,1 Trillionen Won (1,8 Mrd. US-Dollar). Der starke Zuwachs sei insbesondere auf eine höhere Nachfrage im Handy-Bereich zurückzuführen, wie es heißt. </lgeaf>

Im vergangenen Monat verkaufte LG Electronics 3,2 Mio. Mobilfunktelefone, ein Plus von 98 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Umsätze durch TV- und Display-Verkäufe zogen um 18 Prozent auf 739,6 Billionen Won an, während der Umsatz durch Kühlschränke und anderer Elektronikgeräte um 17 Prozent auf 606 Billionen Won zulegte, so LG.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...