LG Electronics hält an LCD-Venture fest

Donnerstag, 24. Mai 2007 00:00

SEOUL - LG Electronics Inc. (WKN: 576798<LGLG.FSE>) scheint nun doch an LG Philips LCD festhalten zu wollen. Zuvor hatte das südkoreanische Elektronikunternehmen mit einem Verkauf der Anteile des Joint Venture geliebäugelt.

LG Philips LCD ist ein Gemeinschaftsunternehmen der niederländischen Philips N.V. sowie des Südkoreaners LG Electronics und auf die Herstellung von LCDs in verschiedenen Größen spezialisiert. Im Juli 2007 endet die Sperrfrist, so dass LG Electronics theoretisch den eigenen Anteil von rund 37 Prozent verkaufen könnte. In diese Richtung deuteten auch verschiedene Meldungen in den vergangenen Monaten. LG Philips LCD ist weltweit der zweitgrößte Hersteller von Flachbildschirmen und hatte im vergangenen Jahr, wie die gesamte Branche, mit Preiseinbrüchen zu kämpfen gehabt. Allerdings plant das Joint Venture im laufenden zweiten Quartal 2007 wieder die Gewinnschwelle zu erreichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...