LG Display greift Samsung bei 3D-Geräten an

Donnerstag, 10. März 2011 13:01

SEOUL (IT-Times) - Der Bildschirmhersteller LG Display zeigte sich heute angriffslustig gegenüber Wettbewerber und Platzhirsch Samsung. Sony prüfe zurzeit die neue 3D-Technologie von LG Display, ließ das Unternehmen heute gegenüber den Medien verlauten.

Weitere Fernsehhersteller aus Japan, China, Europa sowie den USA erwägten die Nutzung von LG-Displays neu entwickelten FPR-Bildschirmen (Film Patterned Retarder) für ihre 3D-Fernsehgeräte, hieß es weiter in den Berichten. „Wir haben unsere Technologie führenden Herstellern erläutert“, wird LG Display-Chef Kwon Young-Soo in einer Meldung des Nachrichtendienstes Reuters zitiert. Sony sei einer davon und sichte momentan die FPR-Technologie.

Meldung gespeichert unter: LG Display Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...