Lexar Media sieht schwächere Umsätze

Mittwoch, 30. Juni 2004 09:24

Der US-Hersteller von Flash-Speicherkarten für Digitalkameras Lexar Media (Nasdaq: LEXR<LEXR.NAS>, WKN: 936889<LX4.FSE>) warnt vor schwächeren Zahlen im laufenden Juniquartal.

Demnach werden die Umsätze mit 155 bis 160 Mio. US-Dollar voraussichtlich schwächer ausfallen, als die zunächst prognostizierten 186 Mio. Dollar. In diesem Zusammenhang rechnet Lexar Media mit einem Verlust in Höhe von 17 bis 19 Mio. Dollar. Im Vorfeld wollte das Unternehmen ein ausgeglichenes Ergebnis bzw. sogar einen leichten Gewinn erzielen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...