Level 3 sieht sich im Plan – Stellenkürzungen

Donnerstag, 13. Januar 2005 08:57

BROOMFIELD - Der führende US-Betreiber von Rechenzentren Level 3 Communications (Nasdaq: LVLT<LVLT.NAS>, WKN: 912667<LVC.FSE>) sieht im Plan die eigenen Erwartungen im vierten Quartal 2004 erfüllen oder sogar leicht übertreffen zu können. Insbesondere der Bereich rund VoIP-Services habe sich weiter gut entwickelt, heißt es bei Level 3.

Analysten hatten bislang mit Umsätzen von etwa 988 Mio. Dollar und mit einem operativen Minus von 19 US-Cent je Aktie kalkuliert. Detaillierte Zahlen zum vergangenen Dezemberquartal will Level 3 am 3. Februar vorlegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...