Level 3 kooperiert mit United Online

Mittwoch, 11. Dezember 2002 14:41

Der US-Betreiber von Rechenzentren Level 3 Communications (Nasdaq: LVLT<LVLT.NAS>, WKN: 912667<LVC.FSE>) wird künftig zusätzliche IP-Services an den Internetzugangsanbieter United Online liefern. Hierfür unterzeichneten beide Firmen ein einjähriges Abkommen, wonach Level 3 entsprechende IP-Services für den Raum Los Angeles für United Online bereit stellen wird. United Online, hervorgegangen aus der Fusion von NetZero und Juno Online, betreut derzeit mehr als 4,8 Mio. Internet-Nutzer in den USA. United Online gehörte bereits bisher zu den größten Kunden von Level 3, wobei das Unternehmen im September 2002 als einer der ersten landesweiten Anbieter den neuen Modemstandard V.92 seinen Kunden offerierte, welcher Online-Nutzer gleichzeitig das Surfen im Internet und zugleich die Annahme von Telefongesprächen auf der gleichen Leitung erlaubt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...