Letsbuyit.com kürzt weiter

Freitag, 31. August 2001 13:06

LetsBuyIt.com (WKN: 938006<LBC.ETR>): Der Anbieter von Co-Shopping Diensten im Internet hat weitere Sparpläne. Das Unternehmen wird rund die Hälfte der verbliebenen 140 Mitarbeiter feuern und einige Niederlassungen schließen, um das Unternehmen in die Gewinnzone zu katapultieren. Bei der Schließung seiner Niederlassungen in Großbritannien und Frankreich und der Zusammenlegung der Büros in Deutschland und Schweden will das Unternehmen rund 60 Arbeitsplätze einsparen.

Das Unternehmen teilte diese Maßnahmen im Rahmen einer Ad-Hoc Mitteilung mit. Eigentlich konnte man bei dem Titel der Ad-Hoc Meldung Halbjahreszahlen erwarten. Doch das Unternehmen machte keine genauen Angaben. Es verwies darauf, dass es erst rund 4 Monate wieder im Geschäft sei. Die neuen Maßnahmen werfen neue Fragen auf. Nach Beantragung des Insolvenzverfahrens hatte LetsBuyIt.com Finanzierungszusagen von mehreren Investoren erhalten, von denen einer nachweislich abgesprungen ist. Doch offensichtlich sieht sich das Unternehmen trotz der Finanzierung zu neuen Sparmaßnahmen gezwungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...