Lenovo zieht es nach Ost-Deutschland

Computer

Montag, 4. Juni 2012 16:06
Lenovo Unternehmenslogo

ERFURT (IT-Times) - Lenovo streckt seine Fühler nach Europa aus: Aktuell liebäugelt der chinesische Computer-Konzern damit, in der Produktionsstätte Sömmerda in Thüringen aktiv zu werden.

Nachdem die Chinesen im vergangenen Jahr bereits den deutschen Aldi-Lieferanten Medion übernommen hatten, steht nun der Gedanke im Raum, Computer auch direkt in Deutschland produzieren zu lassen. Die endgültige Entscheidung dazu soll im Sommer fallen. Gianfranco Lanci, Manager bei Lenovo zeigte sich gegenüber der Euro am Sonntag beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des thüringischen Werks.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...