Lenovo zieht an Hewlett Packard vorbei

PC-Hersteller

Donnerstag, 10. Oktober 2013 09:50
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Es ist amtlich. Die Marktforscher aus dem Hause Gartner wollen errechnet haben, dass die chinesische Lenovo den amerikanischen Konkurrenten Hewlett Packard (HP) als weltweit größten PC-Hersteller nach Marktanteilen abgelöst hat.

Auch wenn sich der globale PC-Markt aufgrund der Konkurrenz von Smartphones und Tablet-PCs seit Jahren in einer Flaute befindet, kann der chinesische PC-Produzent einen Meilenstein feiern. Was viele Analysten und Marktforscher schon für Anfang 2013 prophezeit haben, ist nun eingetreten. Lenovo hat mit einem weltweiten PC-Marktanteil von 17,6 Prozent den bisherigen Marktführer Hewlett Packard (HP) überholt. HP kommt den Berechnungen von Gartner zufolge nur noch auf 17,1 Prozent Marktanteil. Auch wenn sich Lenovo über die neu errungene Marktherrschaft freuen kann, steckt die gesamte Branche in einer tiefen Krise. Die Auslieferungen gingen im vergangenen Quartal insgesamt um 8,6 Prozent auf 80,3 Millionen Einheiten zurück.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...