Lenovo und Compal investieren kräftig in Joint Venture

Mittwoch, 5. Oktober 2011 10:14
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo und der Hardwarehersteller Compal Electronics kündigten vor kurzem an, ein Joint Venture einzugehen. Die Unternehmen wollen rund 300 Mio. US-Dollar in dieses Projekt investieren.

Standort des Joint Venture ist in Hafei, Hauptstadt der chinesischen Provinz Anhui. Die Fertigstellung der neuen Niederlassung beider Unternehmen ist für das Ende des kommenden Jahres geplant. Die Anteile am Joint Venture werden relativ gleich verteilt sein, die Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) hält 51 Prozent der Anteile, Compal Electronics die verbleibenden 49 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...