Lenovo: Umsatzanstieg durch IBM

Donnerstag, 3. August 2006 00:00

HONGKONG - Der chinesische Computerhersteller Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983<LHL.FSE>) konnte im ersten Fiskalquartal 2006 einen Umsatz und Gewinnanstieg verbuchen.

Das Unternehmen erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 3,5 Mrd. US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung verglichen zum Vorjahresquartal um 38 Prozent. Lenovo konnte im ersten Quartal 2006 insgesamt zwölf Prozent mehr Computer verkaufen als im ersten Quartal 2005. Grund für das umsatzstarke Quartal wäre die erfolgreiche Integration der PC-Division von IBM, die erst kürzlich übernommen wurde. Das EBITDA betrug (abzüglich Restrukturierungkosten) 81 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...