Lenovo stellt weltweit kleinsten Desktop-Rechner vor: IdeaCentre Q180

Donnerstag, 24. November 2011 10:19
Lenovo IdeaCentre Q180

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo hat mit dem IdeaCentre Q180 den weltweit kleinsten Desktop-Rechner vorgestellt. Das Gerät ist nur 6,1-Zoll breit, 7,56-Zoll hoch und 0,86-Zoll dick.

Im inneren verrichtet ein Intel Dual-Core D2500 Prozessor seinen Dienst, wobei Lenovo seinen neuen Desktop eine AMD Radeon HD 6450A Grafikkarte mit 512MB Speicher spendiert hat. Im System selbst steht ein 4GB-Speicher zur Verfügung. Zudem ist das Gerät mit 802.11n WiFi, USB 2.0 (4 Ports), USB 3.0 (2 Ports) und einem Media-Reader ausgestattet.
 
Beim Speicher können Kunden zwischen einer 750GB Festplatte und einem 128GB Flash-Laufwerk wählen. Beim Betriebssystem stehen dem Kunden wahlweise Windows 7 Home Premium oder Windows 7 Professional zur Verfügung. Die Preise für den IdeaCentre Q180 beginnen ab 349 US-Dollar, wobei Vorbestellungen ab sofort möglich sind. Ausgeliefert werden soll das neue System dann am 1. Dezember, heißt es bei Lenovo.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...