Lenovo setzt Medion unter Druck

Mittwoch, 26. Oktober 2011 10:24
Lenovo Unternehmenslogo

FRANKFURT (IT-Times) - Ist das eine faire Übernahme? Der chinesische PC-Riese Lenovo setzt den deutschen Unterhaltungselektronik-Händler Medion nun erheblich unter Druck.

Es grenzt fast an Erpressung: Die Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) hat den Medion-Aktionären angeboten, ihre Papiere für 13 Euro das Stück abzukaufen. Dieses Angebot müssen sich die Medion-Aktionäre wohl dreimal überlegen, denn das Angebot liegt deutlich unter dem Preis des derzeitigen Börsenkurses. Die Alternative ist jedoch auch nicht berauschend: Werden die Papiere einbehalten, muss Medion für jedes volle Geschäftsjahr eine Dividende von 0,69 Euro pro Aktie zahlen.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...