Lenovo hat gegen Wettbewerb zu kämpfen

Dienstag, 24. Januar 2006 12:26

BEIJING - Der chinesische Computerhersteller Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983<LHL.FSE>) wird Presseberichten zufolge voraussichtlich einen Quartalsgewinnzuwachs von 40 Prozent verkünden können.

So wird für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres (Oktober bis Dezember 2005) ein Nettogewinn in Höhe von 459 Mio. Hongkong-Dollar (HK-Dollar), das entspricht rund 59 Mio. US-Dollar, erwartet. Im Vorjahresquartal verzeichnete das Unternehmen einen Nettogewinn von 327 Mio. HK-Dollar. Angetrieben wurde der Umsatzsprung vor allem durch die Übernahme der Computersparte von IBM: Allein im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres verdreifachten sich die Umsätze und Kosteneinsparungen konnten realisiert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...