Lenovo expandiert in den USA und in Europa

Montag, 10. September 2007 11:13
Lenovo

PEKING - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) treibt die Expansionspläne außerhalb Chinas voran. Ab Januar nächsten Jahres sollen Lenovo-Notebooks auch in den USA und in Frankreich verkauft werden. Zudem rückt der Privatkundenmarkt in Russland und Südafrika stärker in den Fokus der Verkaufsbemühungen.

Ab März oder Mai des nächsten Jahres sollen neben Notebooks dann auch Desktop-PCs verkauft werden. Lenovo, derzeit mit einem Marktanteil von 7,9 Prozent die Nummer drei auf dem weltweiten Computermarkt hinter Hewlet-Packard (18,3 Prozent) und Dell (15,5 Prozent), plant durch eine Verstärkung der Auslandsaktivitäten mehr Marktanteile zu erhalten.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...