Lenovo eröffnet Werkshallen in den USA

PC-Hersteller

Freitag, 7. Juni 2013 09:47
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Computerhersteller Lenovo hat das erste Fertigungswerk auf US-amerikanischen Boden eröffnet. In Whitsett, North Carolina, sollen in Zukunft Produkte aus der Think-Reihe hergestellt werden.

Um den Tech-Markt in den USA forcieren zu können, hat Lenovo das erste Werk in den USA eröffnet. Für besseren Kontakt zu Geschäftskunden, flexibleren Support und angepasste Produkte nimmt Lenovo wesentlich höhere Produktionskosten als im Heimatland in Kauf. In Whitsett sollen unter anderem die PCs ThinkCentre M92p Tiny Desktop, ThinkPad Helix Convertible Ultrabook und der ThinkPad Tablet 2 hergestellt werden. In den 240.000 Quadratmeter großen Hallen, die Lenovo zuvor als Logistik-Center nutzte, werden 115 Werksarbeiter angestellt sein.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...