Lenovo bringt erste Notebooks mit Dual-Display

Montag, 5. Januar 2009 14:57
LG_Dual_Display.gif

LAS VEGAS - Der chinesische Computerhersteller Lenovo Group (WKN: 894983) bringt sich im Notebook-Markt für weiteres Wachstum in Stellung. Pünktlich zur Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat der PC-Hersteller das erste Notebook mit zwei Displays vorgestellt.

Das Lenovo ThinkPad W700ds soll eine Leistung wie eine Workstation aufweisen und kommt mit einem 17-Zoll großen Hauptdisplay daher. Ein weiteres 10,6-Zoll großes Display lässt sich aufklappen. Über die genauen Spezifikationen wurde zunächst nur wenig bekannt. Neben einem high-end Intel-Prozessor sollen eine nVidia Quadro FX Grafikkarte zum Einsatz kommen. Das System soll über fünf USB-Anschlüsse und optional Wi-Fi bzw. WiMAX unterstützen, sowie über einen Smartcard-Reader verfügen. Allerdings ist das Gerät mit 11 Pfund Gewicht verhältnismäßig schwer für ein Notebook. Zudem sollen die Preise für den neuen Rechner erst bei 3.600 US-Dollar beginnen.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...