Lenovo auf der Suche nach Übernahmekandidaten

Freitag, 2. Mai 2008 11:07
Lenovo Unternehmenslogo

HONGKONG - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) hat umfassende Akquisitionen geplant. Das Unternehmen will seine Marktanteile weiter ausbauen.

Lenovo will durch weitere Übernahmen die Position als weltweit drittgrößter Computerhersteller zurückerobern. Dies erklärte Chairman Yang Yuanqinq gegenüber dem Nachrichtenmagazin Bloomberg. Im letzten Jahr hatte Lenovo diese Position an Wettbewerber Acer abtreten müssen, als dieser Packard Bell übernahm.

Lenovo sei mit dem derzeitigen Marktanteil nicht zufrieden und wolle daher international weiter wachsen. Nach Daten vom Dezember verfügt Lenovo über liquide Mittel in Höhe von 2,2 Mrd. Dollar, wie Bloomberg berichtet.  Im ersten Quartal 2008 konnte Lenovo in Asien 21 Prozent mehr PCs verkaufen als im Vergleichsquartal 2007. Wettbewerber Acer konnte hingegen mit einem Wachstum von 66 Prozent, das größte Wachstum unter den vier weltweit größten PC-Herstellern verzeichnen.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...