Lawson Software verzeichnet Gewinnzuwachs

Freitag, 1. Juli 2005 09:07

LOS ANGELES - Der US-Softwarespezialist Lawson Software (Nasdaq: LWSN<LWSN.NAS>, WKN: 728852<LS3.FSE>) kann im abschließenden vierten Fiskalquartal 2005 trotz eines um 13 Prozent rückläufigen Umsatzes seine Gewinne steigern.

So meldet der in St. Paul ansässige Hersteller von Unternehmenssoftware einen Umsatzrückgang auf 86,8 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 99,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Die für Softwarefirmen so wichtigen Lizenzeinnahmen brachen um 36 Prozent ein, während die Serviceeinnahmen um 4,3 Prozent schwanden.

Dabei konnte Lawson aber dennoch seinen Gewinn auf 5,9 Mio. US-Dollar oder sechs US-Cent je Aktie steigern, nach einem Plus von 3,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen im Zusammenhang mit der Übernahme von Schwedens Intentia International, ergibt sich ein operativer Gewinn von acht US-Cent je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...