Lawson Software kauft schwedische Intentia

Freitag, 3. Juni 2005 09:07

LOS ANGELES - Der US-Softwarespezialist Lawson Software (Nasdaq: LWSN<LWSN.NAS>, WKN: 728852<LS3.FSE>) verstärkt sich durch die Übernahme des schwedischen Softwarespezialisten Intentia International AB für rund 480 Mio. Dollar. Der Kaufpreis soll in Form eines Aktientausches erbracht werden. Mit der gebotenen Summe zahlt Lawson Software gleichzeitig einen Aufpreis von 36 Prozent gegenüber dem Vortagesschlusskurs von Intentia-Aktien an der Stockholmer Börse.

Nach Abschluss der Transaktion werden daher Lawson-Aktionäre 56,75 Prozent der kombinierten Gesellschaft halten. Ferner wird das Unternehmen auch nach der Fusion weiter unter dem Namen Lawson Software firmieren. Insgesamt gehen die beteiligten Firmen davon aus, dass die Transaktion bis zum Ende des Jahres abgeschlossen werden kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...