Lam Research übernimmt Bullen-Fabrikanlagen

Mittwoch, 11. Oktober 2006 00:00

FREMONT/Kalifornien - Der US-Halbleiterspezialist Lam Research (Nasdaq: LRCX<LRCX.NAS>, WKN: 869686<LAR.FSE>) hat die Fertigungsanlagen der in Ohio ansässige Bullen Ultrasonics für 175 Mio. Dollar in bar übernommen.

Die übernommenen Fabrikanlagen sollen künftig in Bullen Semiconductor umbenannt werden, wobei die Einheit gleichzeitig als Division von Lam Research operieren soll. Bullen Ultrasonics` andere Geschäftseinheiten werden weiterhin unter dem Namen Bullen Ultrasonics ihre Services anbieten. Die Transaktion soll innerhalb der nächsten 30 bis 45 Tage abgeschlossen sein, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...