L’Oreal setzt auf T-Systems-Rivalen Infosys

IT-Dienstleitungen

Mittwoch, 25. Juni 2014 12:10
Infosys Unternehmenslogo

PARIS (IT-Times) - Die Kosmetikmarke L’Oreal will ihre mobile Website optimieren. Dabei setzt das Kosmetikunternehmen auf das Know-how von dem indischen IT-Dienstleister Infosys.

Maybelline, ein Tochterunternehmen von L’Oreal, hat Infosys damit beauftragt, eine neue Lösung zu entwickeln, mit der die mobile Website verbessert werden soll. Die Website soll neue Produkte vorstellen und Tutorial Videos sowie Make-Up-Tipps anbieten. Auch das Browsing von Produkten soll verbessern werden. Die neue mobile Website ist nun in Singapur und neue weiteren asiatischen Ländern live gegangen.

Meldung gespeichert unter: Infosys

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...