Kyocera spürt die Krise

Donnerstag, 30. August 2001 12:15

Kyocera Corp. (NYSE: KYO<KYO.NYS>; WKN: 860614<KYR.FSE>): Der japanische Bauelemente-Hersteller Kyocera wird 10.000 seiner rund 51.000 Stellen im Konzern abbauen, das teilte das Unternehmen am Donnerstag in Tokio mit. Die Streichungen betreffen Standorte in Europa, USA und Asien. In Japan selbst würden keine Arbeitsplätze wegfallen. Als Grund nennt das Unternehmen die Krise auf den internationalen Technologiemärkten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...