Kulicke & Soffa sieht sich im Plan

Montag, 12. Januar 2004 09:19

Der US-Halbleiterausrüster Kulicke & Soffa (Nasdaq: KLIC<KLIC.NAS>, WKN: 854118<KU1.FSE>) sieht sich im Plan, die Erwartungen der Wall Street im Zusammenhang mit dem Geschäftsverlauf im ersten Fiskalquartal 2004 erfüllen zu können. Demnach rechnet das Management mit Umsatzerlösen von rund 150 Mio. US-Dollar, Plus/Minus fünf Prozent. Analysten gingen bisher von Einnahmen in Höhe von 151,8 Mio. Dollar, sowie mit einem operativen Gewinn von fünf US-Cent je Aktie aus.

Detaillierte Zahlen zum vergangenen Quartal will das Unternehmen dann am 21. Januar präsentieren. Auch Kulicke & Soffa war erst im Laufe des vergangenen Jahres die Rückkehr in die Gewinnzone gelungen. Das Unternehmen erwartet nunmehr einen Aufschwung der Halbleiterbranche, wobei die Umsätze und Gewinne in den nächsten Quartal sukzessive anziehen sollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...