KTF verzeichnet schmaleren Gewinn

Dienstag, 3. Februar 2004 10:44

KT Corp. (NYSE: KTC<KTC.NYS>; WKN: 922613<KTC.FSE>): Die Mobilfunksparte von Korea Telecom (KT) KTF hat das Ergebnis für das letzte Jahr und vierte Quartal veröffentlicht. Der zweitgrößte Mobilfunknetzbetreiber Koreas erwirtschaftete im vierten Quartal einen Nettogewinn von 78,2 Mrd. Won, 24,8 Prozent weniger als im dritten Quartal. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum betrug der Nettogewinn noch 91,7 Mrd. Won. Der Umsatz betrug 1,28 Billionen Won, nach 1,37 Bio. In den letzten drei Monaten 2002. Im Gesamtjahr fiel der Nettogewinn um 23,4 Prozent von 532 Mrd. Won im Vorjahr auf 407,4 Mrd. Won. Der Mobilfunker setzte 5,76 Bio. Won um, eine Rückgang von 4,6 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...