KT Freetel meldet Gewinnrückgang

Freitag, 2. Mai 2003 11:53

KT Corp. (NYSE: KTC<KTC.NYS>; WKN: 922613<KTC.FSE>): Die Mobilfunktochter der koreanischen Telefongesellschaft KT, KT Freetel, hat die Zahlen für das erste Quartal gemeldet. Der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahr, der Umsatz war rückläufig.

KT Freetel meldete einen Gewinn von 92 Mrd. Won (ca. 76 Mio. Dollar), im Vergleich zu 169,8 Mrd. Won im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Der Umsatz rutschte gegenüber dem Vergleichsquartal 2001 von 1,3 auf 1,2 Billionen Won. Grund für die nicht zufriedenstellende Geschäftsentwicklung ist der Rückgang an potentiellen Neukunden. Der Netzbetreiber konnte ebenfalls weder 3G-Dienste, noch die entsprechenden Geräte, an die Bestandskunden verkaufen. Mehr als zwei Drittel der Koreaner besitzen ein Mobilfunkendgerät.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...