KPNQwest schützt Anleger

Montag, 27. Mai 2002 08:26

KPNQwest NV (Amsterdam: KQIP; WKN: 929134<KPWC.FSE>): Bereits gestern teilte der europäische Netzbetreiber KPNQwest mit, dass das Unternehmen möglicherweise ein Insolvenzverfahren eröffnen werde. Der Verwaltungsrat trat mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben zurück. Heute beantragte das Unternehmen nun Gläubigerschutz, nachdem es im Vorfeld gesagt hatte, mit mehreren Investoren zu verhandeln.

Bei wem es sich bei den potenziellen Investoren handelt, ließ KPN indes offen, auch die Anzahl wurde nicht bekannt gegeben. Es hieß lediglich, dass mehrere Unternehmen aus strategischen Gründen an der Übernahme des angeschlagenen niederländischen Unternehmens interessiert seien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...