KPNQwest reduziert Verlust

Montag, 23. April 2001 12:55

Der Netzwerkbetreiber KPNQwest (Amsterdam: KNQST<KNQST.ASX>, WKN: 929134<KPWC.FSE>) kann am Montag von überraschend guten Zahlen für das erste Quartal profitieren.

Das Joint Venture zwischen der niederländischen Telekom KPN und dem US-Netzwerkbetreiber Qwest ist überzeugt, dass es im vierten Quartal 2001 die Gewinnzone erreichen wird. Im ersten Quartal hat das Unternehmen seinen Verlust vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 31,9 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 20,9 Mio. Euro. Analysten hatten mit einem Verlust von ca. 25 Mio. Euro gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...