KPNQwest prüft Übernahmeangebote

Freitag, 14. Juni 2002 19:14

KPNQwest (Amsterdam: KQIP<KQIP.ASX>): Der insolvente Glasfasernetzbetreiber KPNQwest konnte am Freitag eine Abschaltung des Netzes verhindern. Das Unternehmen prüft derzeit mehrere Übernahmeangebote.

Die Administratoren von KPNQwest wollen den Netzwerkbetrieb bis Ende des Monats aufrechterhalten. Damit soll ein Verkauf einzelner Unternehmensteile oder auch des gesamten Unternehmens ermöglicht werden. In Belgien allerdings wäre der Netzbetrieb fasst aufgegeben worden. Die belgischen Mitarbeiter, die seit Mai kein Gehalt bekommen haben, drohten das Unternehmen zu verlassen. Allerdings konnte eine Vereinbarung erreicht werden. Eine Abschaltung des Netzes in Belgien hätte die Stabilität des Netzes in ganz Europa gefährdet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...