KPNQWest geht in Konkurs

Freitag, 31. Mai 2002 17:34

KPNQWest NV (Amsterdam: KQIP<KQIP.ASX>; WKN: 929134<KPWC.FSE>): Der Carrier und Webdienstleister KPNQwest hat am Freitag Insolvenz gemeldet. Das Unternehmen verfügt nicht mehr über ausreichende Finanzmittel, Käufer konnte bislang nicht gefunden werden.

Das Unternehmen ist mit 1,8 Mrd. Euro bei seinen Kreditoren verschuldet. Die Banken hatten in der letzten Woche ein Zahlungsmoratorium mit KPNQWest vereinbart. Allerdings konnte KPNQWest keine einzelnen Unternehmensteile verkaufen, um Geld aufzutreiben. Die Muttergesellschaften von KPNQWest wollen kein weiteres Geld in ihr defizitäres Gemeinschaftsunternehmen investieren. Der niederländische TK-Konzern KPN und die amerikanische Telefongesellschaft Qwest betrieben KPNQWest als Joint Venture. Die Geschäftsführung hat nun vor Gericht beantragt, dass Zahlungsmoratorium in ein Konkursverfahren zu wandeln. Einige ausländische Töchter von KPNQWest werden ebenfalls in ihren Heimatländern Insolvenz anmelden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...