KPN senkt Umsatzprognose

Freitag, 9. November 2001 10:22

KPN Telecom NV (Amsterdam: KPN, WKN: 890963<KPN.STU>): Der niederländische Telekomkonzern KPN hat am Freitag bekannt gegeben, dass man nicht länger mit einem Umsatzwachstum von 10 bis 15 Prozent für die nächsten Jahre rechnet. Wie der Unternehmenssprecher Marinus Potman betonte, werde man an dem im September ausgegeben Ziel von 10 bis 15 Prozent Umsatzwachstum festhalten, jedoch die Prognose für die nächsten Jahre nach unten revidieren.

Das in Schwierigkeiten geratene Telekommunikationsunternehmen vollzieht zur Zeit einige Umstrukturierungsmaßnahmen, um den Schuldenberg von 22 Mrd. Euro zu reduzieren. Es verkauft seine Beteiligungen an anderen Telekomunternehmen. Erst vor wenigen Tagen hatte es eine weitere asiatische Beteiligung an SingTel verkauft. Zudem wird das Unternehmen beim Netzwerkaufbau in den Niederlanden mit BT kooperieren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...